Whistleblower warnen vor OpenAI: Profitgier vor Sicherheit?


Print Friendly, PDF & Email

Rücksichtslose Manager, darunter CEO Sam Altman, würden laut Insidern die Technologie ohne Schranken näher zum Ziel einer „Künstlichen Generellen Intelligenz“ (AGI) pushen – Computersysteme, die alles und mehr können als ihre Schöpfer selbst.

Ehemalige Insider bei der Überfliegerfirma im Silicon Valley haben sich jetzt zu einer Gruppe zusammengeschlossen, um die Menschheit zu warnen.

Laut ersten Schätzungen sollte AGI 2050 möglich sein. Jetzt wird der Meilenstein jedoch bereits in drei Jahren, also 2027, erwartet.

Ein Experte siedelt die Chance, dass KI die Menschheit letztendlich zerstören könnte, bei 70 Prozent an.

Previous Nach Rekord-Einwanderungszahlen an der Grenze zieht Biden die Notbremse – mit Maßnahmen seines Vorgängers...
Next Die Wahrheit über Wuhan: So entkam das Virus aus dem Labor...