Posts in category

Politik


Kremlgatte-Aussage unter Eid? So könnte Trump in die Meineid-Falle tappen

Read More

Brutus Bannon: Explosives Tell-All zeichnet Bild eines Trump-Trottels

Read More

Demenz-Alarm: Trump trinkt Wasser wie ein kleines Kind

Read More

Im angeblichen Skandal „Bergdahl-Gate„, dem Tausch des seit 2009 von den Taliban in Afghanistan gefangen gehaltenen US-Soldaten Bowe Bergdahl (28) gegen fünf in Guantanamo Bay inhaftierten Top-Taliban, gibt es in den US-Medien und im Kongress kein Halten mehr: Obama wird das „Verhandeln mit Terroristen“ vorgeworfen, gar Gesetzesbruch, da der Kongress wie gesetzlich verlangt nicht vorab …

0 1.2k

Der Chor der Kritiker im Kongress nach der Freilassung von fünf Taliban-Führern aus dem Terror-Gefängnis in Guantanamo Bay (Gitmo) als Gegenleistung für die Heimkehr des US-Kriegsgefangenen Bowe Bergdahl wird immer lauter. Obama hätte gegen ein Gesetz verstoßen, wonach der Kongress bei jeder Freilassung von Gitmo-Häftlingen vorab Informiert werden müsste. Zahlreiche Hearings sind geplant. Obamas White …

0 348

Seit fast einem Jahr hagelt es nach dem Absprung des Ex-NSA-Mitarbeiters Edward Snowden Enthüllungen über amerikanische und britische Geheimdienste, die dadurch bis ins Mark getroffen wurden. Doch die größte Bombe soll erst noch platzen: Reporter Glenn Greenwald, der letzten Juni von Snowden in Hongkong zwei Millionen NSA-Geheimdokumente erhielt, plant vor dem Jahrestag der Snowden-Flucht die bisher …

0 576

Anwälte des Delinquenten Russell Bucklew (46) hatten Dienstag letzte Gnadengesuche eingereicht – mit Erfolg, so der US-Sender NBC: Ein Bundesrichter stoppte die Exekution per Giftinjektion, die für eine Minute nach Mitternacht am Mittwoch im US-Staat Missouri angesetzt war. Bucklews Rechtsteam hatte argumentiert, dass wegen zahlreicher Tumore im Kopf die Hinrichtung ein laut US-Verfassung untersagtes, „unangemessenes …

0 917

Robert Copeland (82), Polizeichef der Kleinstadt Wolfeboro (US-Saat New Hampshire), hatte bei einem Gespräch in einem Restaurant den ersten Afroamerikaner im Oval Office, Barack Obama, mit dem N-Wort beschimpft. Eine Bürgerin hörte die Beleidigung und machte sie publik. Der Rassist in der obersten, dreiköpfigen Polizei-Komission der Stadt gab den Gebrauch des rassistischen N-Wortes zu – …

0 661