Posts in category

Politik


Kremlgatte-Aussage unter Eid? So könnte Trump in die Meineid-Falle tappen

Read More

Brutus Bannon: Explosives Tell-All zeichnet Bild eines Trump-Trottels

Read More

Demenz-Alarm: Trump trinkt Wasser wie ein kleines Kind

Read More

Der ehemalige Gehirn-Chirurg und gegenwärtige Republikaner-Kandidat fürs Oval Office verteidigt sich nach skandalösen Aussagen als Reaktion auf das Massaker des Psychokillers Christopher Harper-Mercer am “Umpqua Community College“ in Roseburg (Oregon). Carson hatte angemerkt, dass ER sich nicht einfach so abknallen hätte lassen. Er kritisierte damit indirekt die Opfer des Blutbades, wonach die sich nicht energischer zur …

Als die Umfragekurven steil nach oben zeigten, war für Baulöwen Donald Trump die Welt noch in Ordnung beim US-Wahlkampf. Schon plusterte er sich auf als künftiger Präsident der USA. Jetzt scheint der Zenit seiner Popularität jedoch überschritten – und der Rüpel-Republikaner rastet richtig aus. Er beschimpfte etwa die Demokratin Hillary Clinton als „schrill“. Für Schlagzeilen …

Nach Skandalen um die Hetze gegen Immigranten und sexistischer Töne geriet der für das White House kandidierende Immobilien-König Donald Trump wieder ins Sperrfeuer der Kritik: Der Republikaner hatte es verabsäumt, einen Wutbürger bei einem Forum in New Hampshire zu korrigieren. Der hatte US-Präsidenten Barack Obama als “Moslem” bezeichnet, Muslime im Land als “Problem” gesehen und …

Das Chaos bei den Republikaner-Vorwahlen wächst weiter: Gerade hatte der New Yorker Immobilien-Mogul Donald Trump (69) mit seinem kometenhaften Aufstieg durch Ausländer-Hetze, Rivalen-Beleidigungen und Patriotismus-Trivialitäten Amerikas Polit-Elite verblüfft, sorgt der nächste Außenseiter für Furore: Der gottesfürchtige Gehirn-Chirurg Ben Carson (63) hat laut “CBS/New York Times”-Sensationsumfrage Krawall-Kandidaten Trump fast eingeholt. Und das mit einer völlig konträren …

Washington. Keine Beleidigung ist zu derb, kein Sexismus zu tief: Immobilien-Tycoon Donald Trump setzt sich weiter bei den US-Präsidentschaftsvorwahlen von seinen Republikaner-Rivalen ab. Laut CNN/ORC-Umfrage führt der großmaulige Rechtspopulist, der sich gerade über das Gesicht der einzigen Frau im Republikaner-Rennen, Carly Fiorina, lustig machte („Wer würde denn so was wählen?“), überlegen mit 32 Prozent vor …