Posts in tag

Ölpest


Die Fischergemeinde Grand Isle, zwei Autostunden von New Orleans, wurde zu einem der grausigsten Schauplätze der Öl-Apokalypse. Von den nahen Inseln stammen jene schockierenden Fotos ölverschmierter Pelikane, die die Welt aufrüttelten. Mike (22), ein Schlosser aus der Gegend, der tagsüber für den Ölmulti BP von den Stränden die Giftbrühe einsammelt, führt mich mit einem Schnellboot …

1 242

# Ölpest-Update: Mehrheit der US-Bürger findet Obamas Krisenmanagement des Öldesasters schlimmer als selbst Bushs Totalversagen nach Katrina – Aufräumung wird Jahre dauern! 69 Prozent (!) der US-Bürger erachten Obamas Reaktion als unangemessen, 62 Prozent gaben damals Bush schlechte Noten, so eine ABC-Umfrage. Durch die immer offensichtlichere Hilflosigkeit gerät die ganze Obama-Präsidentschaft ins Trudeln: Lokal-Politiker fordern …

0 142

Der Horror im Golf von Mexiko durch das BP-Desaster wird immer dramatischer: Jetzt entdeckten Forscher eine gigantische Unterwasser-Ölwolke, die sich bereits 228 Kilometer in südöstlicher Richtung vom „Ground Zero“ des Deepwater-Lecks entfernt hat. Kleine Öltröpfchen wurden von Forschern der University of Florida bis in eine Seetiefe von1.000 Metern gemessen. BP hat die Existenz solcher Unterwasser-Ölmonster …

1 116

Düstere Prognose von der US-Regierung zur Ölkatastrophe im Golf von Mexiko: „Das Öl wird uns bis in den Herbst hinein erhalten bleiben“, warnte Coast-Guard-Admiral Thad Allen im US-TV. Selbst wenn es gelingt, das Leck durch zwei, im August fertig gestellte Entlastungslöcher mit Beton an der Quelle permanent zu versiegeln, würden die Aufräumungsarbeiten „noch Monate andauern“, …

0 71

Die in den letzten Tagen installierte Absaugekuppel über dem Steigrohr am Wrack der „Deepwater Horizon“ soll nun 1,5 Millionen Liter pro Tag absaugen, „den Großteil des austretenden Öls“, so BP-CEO Tony Hayward. Die neuen Daten sind konträr zu den Angaben von „Coast Guard“-Admiral Thad Allen, der noch am Samstag von 950.000 abgesaugten Litern sprach. Stimmen …

1 62